Betreuungsangebot

Sicher, geborgen, zu Hause

Sie wohnen hier selbständig, sind ins nachbarschaftliche Leben eingebunden und können Betreuungs- und Pflegeangebote nutzen. 

Betreute Seniorenwohnungen sind barrierefreie Wohnungen für ein oder zwei Personen, deren Lage, Grundriss und Ausstattung den Bedürfnissen älterer Menschen entsprechen.

Das Angebot richtet sich an Alleinstehende oder Paare ab 55 Jahren, die sich ihre Selbständigkeit so lange wie möglich erhalten wollen, gleichzeitig aber die Sicherheit wünschen, bei Bedarf umgehend Hilfe zu erhalten.

Unsere Fachkraft steht an Werktagen zu festen Zeiten zur Verfügung:

  • Auskunft und persönliche Beratung in Fragen des täglichen Lebens und Älterwerdens
  • Vermittlung von sozialen Diensten (z.B. ambulante Angebote, Betreuungen, Pflegeheim- und Tagespflegeplätze) und Serviceleistungen (z.B. Wäscherei, Friseur, Lebensmittel, Fußpflege)
  • Planung und Organisation von Gemeinschaftsveranstaltungen (z.B. Kaffee-Nachmittage, Mittagstisch, Vorträge, Seniorengymnastik)
  • Belegung und Organisation des Gemeinschaftsraumes
  • Organisation von Fahrdiensten
  • Organisation von Besuchsdiensten
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Institutionen, Vereinen, der Nachbarschaftshilfe, der Gemeindeverwaltung und der Pfarrgemeinde
  • Koordination, Anleitung und Begleitung der Ehrenamtlichen

Diese Grundleistungen gelten für alle Bewohner und sind in der obligatorisch monatlichen Betreuungspauschale enthalten.


Jede Wohnung ist, wenn gewünscht, mit einem Hausnotrufgerät des Malteser-Hilfsdienstes bzw. des Deutschen Roten Kreuzes ausgestattet. Ein Notruf geht direkt an eine rund um die Uhr besetzte Notrufzentrale, die dann sofort die individuelle Hilfe anfordert. Bei entsprechender Eingruppierung in einer Pflegestufe zahlt die Pflegeversicherung einen Zuschuss.

Wer zusätzliche Unterstützung wünscht, dem bieten wir folgende Dienste an:

Hauswirtschaftliche Versorgung z.B.

  • Hilfe bei Wohnungsreinigung
  • Hilfe bei Besorgungen, Einkäufen etc
  • Hilfe bei der Wäschereinigung
  • Fahrdienst, z.B. zum Arzt
  • Hilfe in der Küche

Pflegerische Hilfen

  • Hilfe bei der Grundpflege (waschen, duschen)
  • Medizinische Pflege (z.B. Verbände, Pflegebäder, Spritzen…)
  • Pflege und hauswirtschaftliche Versorgung bei Krankheit

Die Vermittlung ist in der Grundleistungspauschale enthalten.

In Anspruch genommene Wahlleistungen müssen separat vergütet werden.